Dr. Bijan Feriduni

ÜBER DR. FERIDUNI

DAUERHAFT DICHTE & LANGE WIMPERN

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder haben Sie Fragen?
Senden Sie uns eine E-Mail:

E-Mail

Rufen Sie unsere Praxis in Hasselt (Belgien) an:
+32 11 299790

Nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Rückrufservice

DeutschEnglishFrancais
NiederlandeEspagnolItalianoArabic

Interview mit Dr. Feriduni

Dr.Feriduni Wimpern-Transplantation

Was sollte man grundsätzlich über Wimpern wissen?

Wimpern bestehen aus relativ kräftigen, festen Härchen, die sich auf dem oberen und unteren Augenlid befinden. Die Wimpern des oberen Augenlids sind erheblich dicker und länger als die Wimpern des unteren Augenlids. Die Wimpernhaare des oberen Augenlids haben eine mittlere Länge von 8 bis 12 Millimeter, die Länge der Wimpernhaare des unteren Augenlids variiert zwischen 6 und 8 Millimeter. Während sich auf dem oberen Lid im Durchschnitt 150 Wimpernhaare finden, verfügt das untere Augenlid etwa über 50 bis 100 einzelne Wimpern. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Wimpernhaares liegt zwischen 100 und 150 Tagen. Nach diesem Zeitraum fällt das Haar aus, es bildet sich ein neues Haar und wächst.

Wimpern haben nicht nur eine optische, sondern in erster Linie anatomische Funktion, da sie kleinere und größere Staubpartikel vom Auge fernhalten. Neben dieser praktischen Funktion, die für den Schutz des Auges sehr wichtig ist, haben Wimpern auch eine ästhetische Funktion: Wimpern verleihen dem Auge einen schöneren und ausdrucksvolleren Blick und bestimmen damit zu einem großen Teil die Ausstrahlung eines Menschen.

Wer sind Ihre Patienten und warum kommen diese in erster Linie zu Ihnen?

Hier kann man zwischen zwei Gruppen unterscheiden: Patienten, die eine ästhetische Wimpern-Transplantation möchten und Patienten, die eine rekonstruktive Wimpern- Transplantion durchführen lassen.

Dazu sollte man in Betracht ziehen, dass die Grundlage unseres ästhetischen Empfindens von Harmonie und Schönheit auf dem bestimmten Verhältnis von Zahlen, die zum Beispiel Längen und Abstände bemessen, beruht. Durch diesen „goldenen Schnitt“ und die „Fibonacci-Spirale“ werden nicht nur in der Architektur oder Kunst ideale Proportionen ermittelt, sie stellen den Inbegriff von Ästhetik und Harmonie auch bei einem Gesicht dar.

Dabei gilt den Augen besondere Aufmerksamkeit: Wimpern sind in einem sich ständig wiederholenden Muster angeordnet, in dem der zur Verfügung stehende Platz optimal genutzt wird. Sie erfüllen eine Schutzfunktion für das Auge, verleihen dem Auge aber ebenso strahlende Ausdruckskraft und symbolisieren gleichzeitig Vitalität, Jugend und Schönheit.

Dies trifft aber nicht auf alle Männer und Frauen zu, daher werden zum Beispiel Augenbrauen gezupft, Wimpern getuscht, gefärbt und in Form gebracht. Gerade bei blonden oder hellhaarigen Menschen sind die Wimpernhaare oft sehr fein und fast schon "unsichtbar", daher möchten sie lange, dichte Wimpern, die den Blick öffnen und der optimalen Ästhetik entsprechen.

Patienten, die eine rekonstruktive Wimpern-Transplantation durchführen lassen, finden so oft den einzigen Weg zu einem zufriedenstellenden Aussehen und persönlichem Schönheitsempfinden.

Die ästhetische und die rekonstruktive Wimpern-Transplantation sind ein sehr guter Weg, um bei minimalen Risiko einen maximalen Erfolg zu erzielen und die Ausstrahlung jeder Frau und jedes Mannes maßgeblich zu unterstützen.

Lehnen Sie Patienten ab? Bzw. wer kommt nicht für eine Wimpern- Transplantation in Frage? Wem raten Sie ab?

Natürlich zweifelt jede Frau und auch jeder Mann manchmal am eigenen Aussehen und möchte perfekte Wimpern haben, aber unabhängig davon, ob es sich um eine ästhetische oder rekonstruktive Wimpern-Transplantation handelt, wird durch diese Methode nicht grundsätzlich eine maßgebliche Verbesserung eintreten und die Enttäuschung der Patientin oder des Patienten wäre nach der Behandlung groß.

Daher sollte man die Vor- und Nachteile einer Wimpern-Transplantation gründlich abwägen und aus diesem Grund ist die ausgiebige und fachliche Beratung ein sehr wichtiger Bestandteil der Behandlung, denn ich kann Patienten über Erfolge aufklären und im einzelnen Fall abraten.

Was macht einen sehr guten Haarchirurgen aus? Wie wichtig sind Aspekte wie „Schönheitsideal“ und Ästhetik bei Haartransplantationen, insbesondere bei einer Wimpern-Transplantation?

Die Haar- und auch die Wimpern-Transplantation berücksichtigt die Aspekte der Ästhetik und Harmonie in hohem Maße. Das hängt aber nicht unbedingt von gängigen Schönheitsidealen ab, sondern eher von einem sich immer wiederholenden Muster, das als ideal, schön und ausgewogen gesehen wird. Dieses Muster kann man bestimmen, daher ist es sehr wichtig, dass ein Haarchirurg nicht nur über weitreichende Erfahrung, Wissen und Können verfügt, sondern auch über tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen der Ästhetik, Harmonie und Proportionen.

Diese Fähigkeit kann man vielleicht im Laufe der Jahre erlernen und auch verfeinern, aber grundsätzlich ist dieses Talent oder Gespür angeboren – man hat es oder nicht. Dieses Gefühl für ästhetische Harmonie ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Haar- und Wimpern-Transplantation – und, was noch viel wichtiger ist – für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Patienten.

Dazu kommen natürlich weitere wichtige Voraussetzungen, die ein Haarchirurg mitbringen sollte: Die fachliche Kompetenz ist ebenso wichtig, wie Erfahrung und das Team des Chirurgen. Ein sehr guter Haarchirurg berät und behandelt jeden Patienten individuell, um bei minimalem Aufwand den maximalen Erfolg im Sinne des Patienten zu erreichen ohne zu schaden.

Sie bilden auch Kollegen im Bereich Haar- und Wimpern-Transplantation aus. Was geben Sie diesen mit auf den Weg? Welche Empfehlung können Sie aus Ihrer Erfahrung heraus geben?

Mein Vater, ebenfalls Arzt, hat mir zu Beginn meiner ärztlichen Tätigkeit einen Rat gegeben, den ich immer beherzige und daher gerne weitergebe: Behandele Deine Patienten, wie Du selbst behandelt werden willst.

Diese Empfehlung beschreibt die Art meiner Behandlungsweise sehr gut, denn nur wenn ich neben der fachlichen Qualifikation und Erfahrung auch jedem Patienten die angemessene Empathie entgegenbringe, fühlen sich Patienten nicht nur wohl, sondern erhalten auch die bestmöglichen Ergebnisse, die individuell zu ihnen passen.